Inbetriebsetzungs­halle Stadler, Großraum Berlin

Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin
Inbetriebsetzungshalle Stadler, Großraum Berlin

Facts

Bauherr

Stadler Pankow GmbH, Berlin

Architekt

Specht Kalleja + Partner, Berlin

Tragwerksplaner

Specht Kalleja + Partner, Berlin

Projektdaten

Art der Baumaßnahme

Neubau Instandsetzungshalle mit aufgesetzten Verwaltungsbereich im Obergeschoss

Bauzeit

11/2017 - 04/2018

BGF

3.450 m²

Stahl

400 to

Höhe

12,94 m

Geschosse

2 (EG: Instandsetzungshalle, 1. OG: Verwaltung)

Konstruktion

Stahlrahmenkonstruktion mit Trapezblechdacheindeckung. Decken aus Spannbetonhohldielen, Treppenhäuser und Versorgungsgebäude in Betonfertigteilbauweise

Besonderheit

Übergabe der nutzungsfertigen Halle nach 3 Monaten Bauzeit, Erhöhte Anforderungen an den baulichen Schallschutz auf Grund Lage im Wohngebiet

Beschreibung

Leistungen s+v:

Schlüsselfertige Erstellung einer Inbetriebsetzungshalle mit Büroaufsatz.

Die Halle besitzt eine Länge von 170 m und eine Breite von 15,80 m. Sie überspannt eine Bestandsbodenplatte in der 2 Gleise integriert sind, auf denen der Bauherr in Zukunft seine Schienenfahrzeug vor Witterungseinflüssen geschützt in Betrieb nehmen kann. Über eine Länge von ca. 50 m ist auf dem Dach der Halle ein Obergeschoss erstellt worden, das Büros, Besprechungsräume sowie Wasch- und Sozialräume für die Werksmitarbeiter zur Verfügung stellt. Der Büroaufsatz wird über zwei Treppenhäuser in Betonfertigteilbauweise erschlossen.  

Die schlüsselfertige Errichtung der Inbetriebsetzungshalle umfasst folgenden Teilleistungen:

  • Planungsleistungen der LPH 5-8
  • Erdbau- und Gründungsarbeiten im Bereich der Treppenhäuser
  • Erstellung Stahlrahmentragwerk mit Krananlage
  • Dacharbeiten als Trapezblechdacheindeckung
  • Fassade als Isowand-Sandwichpaneele und Kassettenwand in Trapezblech-Optik
  • Innenausbau Hallen- und Bürobereich
  • Technische Gebäudeausrüstung

Fotos

  • stahl- und verbundbau gmbh

 

 

Weitere Projekte