Elbe Einkaufszentrum, Hamburg

Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v
Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v
Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v
Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v
Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v
Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v
Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v
Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v
Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v
Elbe Einkaufszentrum Hamburg | © s+v

Facts

Bauherr

Immobilien Kommanditgesellschaft Schliebe & Co., Hamburg

vertreten durch

ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG, Hamburg

Architekt

Dipl.-Ing. Jost Hering, Dipl.-Des. Gisela Simon, Hamburg

Tragwerksplaner

IDN Ingenieurbüro Domke Nachf. 

Gesellschaft Beratender Ingenieure für Bauwesen

VBI, Duisburg

Projektdaten

Art der Baumaßnahme

Neubau/Umbau

Bauzeit

03/2008 - 10/2009

Fläche

18.600 m²

Stahl

650 to

Geschosse

EG + 2 Geschosse

Art / Nutzung

Parkhaus

 

Beschreibung

Leistungen s+v

Aufstockung von 2 Bestandsparkdecks als Generalunternehmer

Im Rahmen der Erweiterung / Umstrukturierung des Elbe-Einkaufszentrums wurden bestehende Parkflächen abgebrochen, um das Einkaufscenter erweitern zu können. Durch die Aufstockung der beiden restlichen, eingeschossigen Bestandsparkhäuser wurden die Gesamtparkflächen um circa 700 neue auf 2100 Stellplätze erweitert.

Die vorhandene tragende Konstruktion bestand im Wesentlichen aus vorgefertigten Stützen mit angearbeiteten Fundamenten, Deckenbalken, Brüstungen und Deckenschalen aus Stahlbeton. Durch die Wahl einer leichten Stahlkonstruktion in Kombination mit einem Additiv-Decken-System konnte die Bestandskonstruktion bis auf wenige Verstärkungsmaßnahmen ohne aufwendige Umbaumaßnahmen erhalten bleiben.

Da das Einkaufszentrum während der gesamten Bauzeit in Betrieb blieb, mussten die Sicherheitseinrichtungen der Parkflächen sowie Anlieferungen der Einzelhändler gewährleistet bleiben und die Nutzung der Parkflächen ohne größere Einschränkungen möglich sein.

Zur Begrenzung der Schallbelastung angrenzender Wohnbebauungen wurden weite Bereiche der Fassaden der Parkdecks mit einer aufwändigen Schallschutz-Lamellenfassade bekleidet.

Zum Leistungsumfang gehörte die schlüsselfertige Erstellung der Parkdecks mit Erschließungsarbeiten einschließlich der Gussasphaltfahrbahnbeläge und aller haustechnischen Anlagen mit aufwändigen Hinweisbeschilderungen und Werbeanlagen.

 

Fotos:

  • stahl- und verbundbau gmbh

Weitere Projekte