Stahl- und Verbundbau

Verbundstützen

Verbundstützen sind für große Tragfähigkeiten und geringe Querschnittsabmessungen hervorragend geeignet. Mit integriertem Brandschutz bieten sich Verbundstützen als effiziente Komplettlösung in Fertig- oder Teilfertigbauweise an.

s+v® Verbundstützen mit besonders hoher Tragfähigkeit

s+v® Verbundstützen mit besonders hoher Tragfähigkeit

Diese besonders tragfähigen Rohrmantelverbundstützen sind durch einen massiven Stahlkern gekennzeichnet.

  • Besonders hohe Tragfähigkeit
  • Im Vergleich sehr geringe Querschnittsabmessungen
  • Anschweißen von Konsolen und Befestigen beliebiger Betriebseinrichtungen möglich
Runde s+v® Verbundstützen

Runde s+v® Verbundstützen

Runde Verbundstützen sind für unterschiedlichste Anwendungsfälle verfügbar und können entsprechend den statischen Anforderungen unterschiedlich konstruiert sein.

  • Verbundstütze mit Betonoberfläche möglich
  • Ausführung als Rohrmantelstütze mit Oberfläche aus Stahl möglich
  • Bei Stahloberfläche: Anschweißen von Konsolen und Befestigen beliebiger Betriebseinrichtungen möglich
  • Einstellprofil, Bewehrung und Baustoffgüten können bedarfsgerecht für den Anwendungsfall dimensioniert werden
Rechteckige s+v® Verbundstützen

Rechteckige s+v® Verbundstützen

Rechteckige Verbundstützen sind für unterschiedlichste Anwendungsfälle verfügbar und können entsprechend den statischen Anforderungen unterschiedlich konstruiert sein.

  • Verbundstütze mit Betonoberfläche möglich
  • Ausführung als Rohrmantelstütze mit Oberfläche aus Stahl möglich
  • Bei Stahloberfläche: Anschweißen von Konsolen und Befestigen beliebiger Betriebseinrichtungen möglich
  • Einstellprofil, Bewehrung und Baustoffgüten können bedarfsgerecht für den Anwendungsfall dimensioniert werden
  • Sonderfall: quadratische Stützen
s+v® Verbundstützen – Sonderformen

s+v® Verbundstützen – Sonderformen

Verbundstützen können entsprechend individuellen Anforderungen konstruiert werden. Das Prinzip der Verbundstützen lässt sich dabei flexibel auf unterschiedlichste Querschnittsformen anwenden.

  • Ausführung beispielsweise als Kammerbetonstützen
  • N-eckige Grundrisse möglich
  • Weitere Grundformen entsprechend architektonischen Anforderungen umsetzbar (z.B. oval)

 

 

s+v® Stützensystem für Flachdecken

s+v® Stützensystem für Flachdecken

Beim modularen s+v® Stützensystem für Flachdecken werden punktförmig gestützte Stahlbetonflachdecken oder Flächengründungen mit hoch tragfähigen, schlanken Verbundstützen kombiniert.

Die unterschiedlichen Stützenausführungen des s+v® Stützensystems sind mit konventionellen Durchstanzmaßnahmen für Flachdecke und Bodenplatte aus Schubbewehrung oder Doppelkopfankern kombinierbar.

Bei besonders hohen Durchstanzlasten können patentierte s+v® Durchstanzkreuze als nicht sichtbar in die Decke integrierte Stützenkopfverstärkungen eingesetzt werden.

Die Wirkungsweise des s+v® Durchstanzkreuzes wurde durch Bauteilversuche und aufwändige FEM-Berechnungen sowie Parameterstudien erforscht.

Der umgekehrte Einbau der s+v® Durchstanzkreuze und entsprechende statisch konstruktive Auslegung ermöglicht konzentrierte Einleitung hoher Lasten in schlanke Bodenplatten.

s+v® Stützensysteme

Alternativ zu punktuellen Maßnahmen zur Erhöhung der Durchstanztragfähigkeit können hohe Lasten durch integrierte Verbundträger aufgenommen und in die Stützen eingeleitet werden.

Verbundstützen und Durchstanzmaßnahmen werden so konstruiert, dass auf der Baustelle eine einfache Steckmontage ermöglicht wird. Schweißarbeiten auf der Baustelle sind nicht erforderlich. Systematisierte Einbauteile zur Lasteinleitung in Stahlbetonbauteile und Stützenverankerungen komplettieren das System.

Weiterführende Informationen und Beispiele finden Sie in unserer s+v® Planungssoftware.

Sie haben Fragen zu unseren s+v® Verbundstützen?